ajax-loader

Naratriptan Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten


Abbildung ähnlich

Naratriptan Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten
PZN 09542263 (2 St)




nur 6,39 €

[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Lieferzeit: 2-3 Werktage


1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Hersteller
Hersteller:
Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
Südwestpark 50
90449 Nürnberg

Telefon: 0911/4302-0
Fax: 0911/4302-300
Artikelinformationen
Zusammensetzung
1 Filmtablette enthält 2,5 mg Naratriptan (als Naratriptanhydrochlorid). Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Lactose, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich], Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172), Macrogol 3350, Titandioxid (E 171), Polyvinylalkohol, Talkum.
Anwendung
Zur akuten Behandlung d. Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen mit und ohne Aura. Darf nur angewendet werden, wenn eine Migräne eindeutig diagnostiziert wurde.
Gegenanzeigen
Darf nicht prophylaktisch angewendet werden. Herzinfarkt i. d. Vorgeschichte, ischämische Herzkrankheit, koronare Vasospasmen, (Prinzmetal-Angina), periphere vaskuläre Erkrankungen od. Symptome od. Anzeichen, d. auf e. ischämische Herzkrankheit hindeuten. Schlaganfall od. transiente ischämische Attacke (Mini-Schlaganfall) i. d. Vorgeschichte. Bekannte Hypertonie. Leber- od. Niereninsuffizienz. Gleichzeitige Behandlung m. folgenden Arzneimitteln: Ergotamin, Ergotamin-Derivate (einschl. Methysergid), 5-HT1-Rezeptoragonisten (Triptane). Darf nicht zur Behandlung d. folgenden seltenen Formen v. Migräne angewendet werden: Hemiplegische Migräne - Migräne m. Aura u. motorischer Schwäche auf e. Körperseite. Basilarismigräne - Migräne m. Aurasymptomen, d. ihren Ursprung im Hirnstamm u./o. beiden Hemisphären haben, z. B. Doppeltsehen, Artikulationsschwierigkeiten, unbeholfene u. unkoordinierte Bewegungen, Tinnitus, Bewusstseinsstörungen. Ophthalmoplegische Migräne - Migränekopfschmerzen m. Beteiligung e. od. mehrerer okulärer Hirnnerven, was z. e. Schwäche d. Muskeln führt, welche d. Augenbewegung kontrolliert.
Nebenwirkungen
Überempf.reakt. v. Hautreakt. bis hin z. Anaphylaxie, Gefühl v. Kribbeln, Schwindel, Schläfrigkeit, Sehstörungen, Bradykardie, Tachykardie, Herzklopfen, Spasmen der Koronararterien, transiente ischämische EKG-Veränderungen, Angina pectoris, Myokardinfarkt, periphere vaskuläre Ischämie, Übelkeit u. Erbrechen, ischämische Kolitis, Hautausschlag, Urtikaria, Juckreiz, Gesichtsödeme, Schweregefühl, Unwohlsein u. Hitzegefühl, Druck- od. Engegefühl, Blutdruckanstieg um etwa 5 mmHg (syst.) u. 3 mmHg (diast.) während d. ersten 12 Stunden nach d. Anw.. Enthält Lactose.

Freiumschläge

Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.