ajax-loader

Imidin N Nasenspray


Abbildung ähnlich

Imidin N Nasenspray
PZN 04507581 (10 ml)




nur 2,39 €

(100ml=23,90 €) [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Lieferzeit: 2-3 Werktage


1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Hersteller
Hersteller:
Aristo Pharma GmbH
Wallenroder Str. 8-10
13435 Berlin

Telefon: 030/71094-4200
Fax: 030/71094-4250
Artikelinformationen
Zusammensetzung
1 Sprühstoß mit 0,09ml Lsg. enth.: 0,09mg Xylometazolin-HCl. Sonst. Bestandt.: Benzalkoniumchlorid, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat ·2H2O, Glycerol 85%, Ger. Wasser.
Anwendung
Zum Abschwellen d. Nasenschleimhaut b. Schnupfen, b. anfallsweise auftretendem Fließschnupfen sowie allerg. Schnupfen. Für Erw. u. Schulkdr. bestimmt.
Gegenanzeigen
Rhinitis sicca, Zustand nach transsphenoidaler Hypophysektomie od. and. operativen Eingriffen, die die Dura Mater freilegen, Kleinkdr. < 6 J., Anw. nur nach sorgf. Nutzen- Risiko-Abwägung b. Pat., die mit bestimmten Arzneim. (MAO-Hemmern) o. pot. blutdrucksteig. AM. behandelt werden, Engwinkelglaukom, schw. Herz-Kreislauferkrank. (koronare Herzkrankh., Hypertonie), Phäochromozytom, Stoffwechselstör. (Hyperthyreose, Diabetes mellitus), Porphyrie, Prostatahyperplasie.
Schwangerschaft
Sorgfältige Nutzen-Risiko-Abwägung.
Stillzeit
Sorgfältige Nutzen-Risiko-Abwägung.
Nebenwirkungen
Erkrank. des Nervensystems: Sehr selten: Unruhe, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halluzinationen (vorr. b. Kindern). Herzerkrank.: Selten: Herzklopfen, Tachykardie, Hypertonie. Sehr selten: Arrhythmien. Erkrank. d. Atemwege, des Brustraums u. Mediastinums: Häufig: Brennen u. Trockenheit der Nasenschleimhaut, Niesen. Gelegentlich: Nach Abklingen der Wirkung verstärkte Schleimhautschwellung, Nasenbluten. Sehr selten: Apnoe bei jungen Säugl. u. Neugeborenen. Skelettmuskulatur-, Bindegewebs- u. Knochenerkrank.: Sehr selten: Konvulsionen (insb. b. Kindern). Erkrank. des Immunsystems: Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreakt. (Angioödem, Hautausschlag, Juckreiz).
Wechselwirkungen
Die kombin. Anw. v. Xylometazolin u. trizykl. Antidepressiva, MAO-Hemmern vom Tranylcypromin-Typ, blutdrucksteigernden Arzneimitteln kann zu einer Blutdruckerhöhung führen u. sollte daher möglichst vermieden werden.
Dosierung
Bis zu 3x tgl. je 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung. Hinw.: Dauergebrauch kann zu Rhinitis medicamentosa bis hin zur Atrophie d. Nasenschleimhaut/Rhinitis sicca führen. Nicht länger als 7 Tage anw.

Andere Packungsgrößen

Imidin N Nasenspray
PZN 09440195 (15 ml)
3,09 €
[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Freiumschläge

Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.